H / B L O G / I N F O / K O N Z E R T E / C D / K O N T A K T / L I N K S >>>english version
--------------------------------------------------------------------------------------------------

geboren am 30. Januar 1972; zu seinem zehnten Geburtstag bekommt Oli ein
Schlagzeug, nimmt Unterricht und sammelt die ersten Banderfahrungen;
sein Interesse an Jazz und Fusion wird geweckt, die Musik wird zur Leidenschaft und
bald formuliert sich das Ziel, nach dem Abitur an der Hamburger Hochschule den
Kontakt-Studiengang Popularmusik zu belegen.
1993 - wieder zurück in Stuttgart, etabliert sich Oli schnell in der dortigen Musikszene;
sind es anfänglich hauptsächlich die Improvisation und Interaktion des Jazz,
die ihn faszinieren, widmet er sich bald mehr und mehr dem zeitgenössischen Club-Sound;
er interessiert sich für elektronische Musik, die Ästhetik programmierter Grooves und
den Charme gesampelter Klänge und Loops.
Oli hat die Vision, Sound & Ästhetik dieser Computer-und DJ Kultur auf dem akustischen Set umzusetzen: d.h. Grooves zu spielen, die normalerweise programmiert werden; die Sounds der Drumcomputer und Sample CDs zu imiteren, studiotechnische Kunstgriffe und die Eigentümlichkeiten mancher Maschinen zu adaptieren und selber zu spielen, clubtaugliche Spannungsbögen aufzubauen,...seinen eigenen Stil zu finden...
er experimentiert nun verstärkt im Studio, tüfftelt an seinem Sound, entdeckt die immense Klangvielfalt der einzelnen Trommeln und Becken und reduziert darauf hin sein Drumset auf ein minimales BD-SD-HH-Ride-Kit. Nun wächst auch das Interesse an einer "elektronischen Umgebung" für sein akustisches Spiel. Oli sucht nach einer homogenen Einbettung der Zuspielmedien (Sampler, Sequenzer, Computer), bemüht sich um die Integration von live gespielten "electronics" (E-Drums, Effektgeräte...) und entwickelt sich laut Hellmut Hattler immer mehr zur "menschlichen Schnittstelle von Analog und Digital".
---------------------------------------------------------------------------------------------------

hier eine kleine Auswahl an Musikern/Bands, mit denen Oli gearbeitet hat:
Blumentopf, Bürger Lars Dietrich, Marina Celeste (Nouvelle Vague), Christian Prommer's Drumlesson, Cro, DaNaCeE, De Phazz, Dieter Seelow, Dublex Inc., El Houssaine Kili, Die Fantastischen Vier, Friedrich Liechtenstein, Hellmut Hattler, Henrik Schwarz, hr-Bigband, Jazzanova, Marque, Marla Glen, Mr. Santos (Massive Töne), Netzer, ndr-Bigband,
Patrice, Phil Fuldner, Wolfgang Schmid, Tab Two, Turntablerocker (=Michi Beck & DJ Thomilla)...
---------------------------------------------------------------------------------------------------

weitere Stationen auf Oli's musikalischem Weg:
> Schlagzeuglehrer (1993-97), internationale Workshoptätigkeiten und Clinics.
> Sehr breiter Auftritts-Querschnitt: Von Solo bis Sinfonieorchester; Jazzclub, Theater, Vorabendserie, Stadion.  Internationale Touren mit DePhazz und Hattler, ansonsten hauptsächlich in D/A/CH unterwegs. Besucherzahlen zwischen 2 und 100000...

> das Buch "E-Beats am Drumset | Konzepte zur Umsetzung elektronischer und programmierter Beats am Drumset" LEU-Verlag, 2007. Bestellen?
Begleitend dazu gibt es im Netz
seit 2006 das Weblog e-beats.net.
> die Workshoprubrik "Vom Zitat zum Ich" für das drums&percussion Magazin seit 2011
> soon to come: Die Klangsuchmaschine "The Drum s/Sounds!" und das "Moderne Schlagzeugquartett" Lernkonzept (LEU Verlag).
> organic electro beats nennt Oli ein anderes Live Konzept, das entweder als Solo-Performance oder in Interaktion mit VJs, DJs oder Elektronik-Künstlern stattfinden kann.
Ein live und ohne Overdubs getrommeltes Minimal-House Set wurde auf CD releast.
Diese ist mittlerweile vergriffen, aber immerhin hier (->) noch digital erhältlich ist!
Dafür gibt es aktuell in der improvisierten Elektronikecke: 
nach wie vor netzer, ein Duo mit Peter Wölp - die Band heisst (W) - sowie "A Coral Room" aus Frankfurt (mit Oliver Leicht und Matthias Vogt).
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Equipment
Oli spielt MEINL Cymbals, TAMA Drums, BOSS Effekte, ROLAND E-Drums, JOMOX und VERMONA Electronics, benützt VIC FIRTH Sticks and Brushes, EVANS Felle (mit DRUMSIGN Aufdrucken), HARDCASES, SOMMER CABLE, sowie Software von NATIVE INSTRUMENTS und ABLETON.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Tonträger (->)
---------------------------------------------------------------------------------------------------

weitere Informationen gibt es hier im Netz oder klassisch, in gedruckter Form:
> im Interview von Heinz Kronberger/"Drums+Percussion" 6/2000
> im Interview von Bruno Kassel/"Sticks" 6/2003
> im Special "Modern Beats - Die neue Drummer-Generation" von Tom Schäfer/"Sticks" 3/2004
> im Interview von Ingo Post/"Drummerforum.de" 5/2005
> auf der CD-ROM des "Future Music Magazine" 10/2005 (Video: Drumming mit NI Battery)
> "Oli Rubow und das Phänomen akustischer Elektrobeats" von Tom Schäfer/Sticks 03/2008
> "Maschinengrooves ganz menschlich" von Jörg Baier/DrumHeads!! 03/2008
> "Die Human Drum Machine" von Mike Marklove Neue Frankfurter Presse 16.06.2008
> "Der Minimalist" von Heinz Kronberger/drums&percussion 5/2008
> "freaks@home" von Matthias Fuchs/Sound&Recording 10.2008
> "Drumheroes!!" von Fabian Ristau/Drumheads!! Spezial Teil3 05/2010
> "No Boundaries" von Allan Leibowitz/digitalDrummer July 2010
> "Oli Rubow Interview" von Dave Kobrehel/Jazzdrummer World Juli 2010
> "Stille Post. Vom programmierten Beat zum Live-Drumming und zurück"von Matthias Fuchs/Sound&Recording 06.2012
> "Drummers talk about Bass" bassquarterly July/August 2012
>
"Special Homestudio 2.0 Artist Portraits" von Matthias Fuchs Sound&Recording 12/2012
> "Soundtüftler an den Drums" Interview von Catrien Stremme in DrumHeads!! 3/2014
> "Groovige E-Beats Ästhetik / Musik Machen: Hattler Marseille" in Drum DrumHeads!! 3/2015
> "Oli Rubow trifft…Christian Lillinger Mr. Unberechenbar hinterm Drumset" drums&percussion 5/2016

> auf den Webseiten der aktuellen Projekte:

Hattler
DePhazz
Netzer (W) A Coral Room bartmes Rubow/Koch

> hier gibt es aktuelle (->) Fotos.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

nice companies!
meinl tama
vic firth sommercable vermona ableton NI jomox drumsigns cympad roland tomeso tatze tools sugar bytes
---------------------------------------------------------------------------------------------------

p+c oli rubow 2016 Impressum